Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von SnowWhites Death,




Servus Zusammen,


Schön das ihr diese Woche wieder in die News schaut. Diese Woche erwarten euch folgende Themen:

  • PubG - Eventmodus testbar
  • Schadsoftware von US Behörden in Router gefunden
  • CSGO: Negev noch günstiger
  • Computergesteuertes Auto tötet Passagier
  • H1Z1 - Erfolg durch kostenlose Version



PubG - Eventmodus testbar


Zwischen PubG und Fortnite herrscht inzwischen ein reger Konkurrenzkampf. Was für die Spielentwickler sicherlich eine Herausforderung darstellt, ist für die Spielerwelt aber ein höchst erfreuliches Spektakel. Durch einen regen Wettkampf, versuchen die Spielemacher immer neure und innovative Ideen ins Spiel zu bringen und so werden stetig neue Updates in das Spiel implementiert. Nach der Mobilversion von PubG die nun schon von so manch einem getestet wurde gibt es jetzt einen neuen Modus, der bereits auf den Testservern spielbar ist. Dabei geht es um einen speziellen Eventmodus, bei dem eine abgewandelte Version des normalen Spielverlaufs möglich ist. So wie die Customgames, gibt es bei dem Eventmodus die Möglichkeit, Spielregeln und anderes anzupassen. Dadurch wird mal etwas frischer Wind in das für manche schon "triste" Spielgeschehen geblasen.

Das Eventmoto für den Anfang lautet: Playerlobbys bis zu 8 Leuten.

Ob das nun auch nur ein Nachzüglerversuch ist, um mit Fornite und dem neuen 20 Spieler Modus Konkurrenz zu bieten oder ob sich Bluehole dabei etwas ganz neues ausgedacht hat bleibt offen. Möglichkeiten gibt es aber viele, wie der Custommodus schon zeigte. Unter anderem gibt es dann verlangsamte oder schnellere Zonen, mehr Airdrops, Zombiemodus und vieles mehr.
Nebenbei erwähnten die Entwickler noch das die Flaregun, die momentan nur in Customgames verfügbar ist auch einen Einzug in die normalen Server finden wird. Wann dies geschieht bleibt aber noch offen. Lange braucht man darauf jedoch nicht warten.
Wenn ihr das ganze schon einmal testen wollt, ladet euch den Testserver von PubG auf Steam herunter. Achtung jedoch hierbei ! Die Serverperformance ist nicht vergleichbar und auch ob ihr überhaupt Zugang auf die Testserver bekommt ist fraglich, da die Plätze immer schnell voll sind.






Schadsoftware von US Behörden in Router gefunden





Schon wieder wurde ein Skandal von Überwachung persönlicher Daten einer Regierung offen gelegt. Dabei sind Mitarbeiter des Sichherheitsunternehmens Kaspersky auf eine Schadsoftware aufmerksam geworden, die es bereits seit 6 Jahren gibt.

Bei dieser Schadsoftware handelt es sich um das sogenannte "Slingshot". Eine Überwachungssoftware, die vom US Geheimdienst verwendet wurde um terroristische Aktivitäten in Krisengebieten herauszufiltern. Dabei wurden tausende von Routern in Ländern wie Afghanistan, Kenia, Türkei, Irak, Somalia, Sudan und dem Jemen angegriffen und das Virus implantiert. Dabei konnten große Datenmengen von angeschlossenen Rechnern abgezapft werden. Im Hauptaugenmerk lagen dabei Internetcafes, in denen IS-Anhänger Nachrichten erhalten oder versandt haben.

"Slingshot" war ein Teil der Joint Special Operation Command (JSOC), einem militärischen US-Programms. Mitarbeiter des Geheimdienstes kritisieren das Unternehmen scharf, Behauptungen zufolge sei ein langjähriges geheimes US-Programm offen gelegt worden und zudem noch das Leben von Soldaten in Gefahr gebracht.
Kaspersky und die US-Regierung stehen schon seit längerem in Konflikt, da Amerika das russische Unternehmen kritisiert, eng mit der russischen Regierung zusammenzuarbeiten. Auf sämtlichen US-behördlichen Rechnern ist das benutzen von Kaspersky untersagt worden.



CS:GO - Negev noch günstiger






Viele CS:GO Spieler wird das neue Update sicher erfreuen, die eh schon bereits gebuffte Negev bekommt nochmal einen Buff. Somit sollen Spieler fast schon dazu genötigt werden die Waffe zu kaufen.

Nicht umsonst trägt die Negev zu einem interessanten Spielwandel bei. Anfangs noch war die Waffe garantiert kein Kaufsargument, schlichtweg zu teuer und unpraktisch.
Nach einem Patch von Valve jedoch wurde die Negev äußerst interessant und fand sogar ihren Weg in den Competitivbereich. Durch ein deutlich verbessertes Spraypattern hat man mit der Negev nach kurzem Prefire einen Laserstrahl, der 80-90 Schuss in einer Linie verschießt. Wer Taktisch clever spielt kann dies nutzen um mit Prefire einige Gegner vor dem rushen zu hindern oder sogar Kills damit machen.

Nun dachten sich natürlich viele, das diese Waffe irgendwann wieder genervt wird. Jedoch lässt Valve mit dem Buff alle Vermutungen links liegen. Ein paar kleine Nervs mussten natürlich dabei sein, sonst wäre die Waffe zu stark geworden.
Für einen Forcebuy in der zweiten Runde ist diese Waffe nun somit bestens geeignet.

Angepasst wurde:

- Der Preis der Negev ist auf den der Scout gesunken 1700 $
- leichte Reduktion der Dauer bis der "Laserstrahl" einsetzt.
- Burst Genauigkeit erhöht
- Weniger Armorpenetration
- geringere Laufgeschwindigkeit während dem Schießen.


Computergesteuertes Auto tötet Passagier

KI Autos - Sprich selbstfahrende Autos finden immer mehr Einzug in die moderne Gesellschaft. Dabei handelt es sich nicht um den bereits benutzten Autopiloten, der in Fahrzeugen wie Tesla und Co verbaut ist und nur als Hilfestellung und Spurhalteassistent dient sondern um vollkommen autonome Fahrzeuge, die eigenständig fahren. Natürlich befinden sich diese Fahrzeuge noch in einer langen Testphase, weshalb in jedem autonomen Fahrzeug ein Fahrer sitzt, der zur Not eingreifen kann und soll. Uber, ein in Deutschland verbotenes aber in Amerika stark genutzten Fortbewegungsmittel testet momentan diese autonomen Autos. Nun kam es jedoch zum zweiten Unfall, dieses mal jedoch mit drastischen Ausmaße.

In der Nacht vom 18-19 März kollidierte das Fahrzeug mit einer Fußgängerin, die eine Straße überquerte. Dabei ergab sich ein Fehler, da die Passantin nicht über einen makierten Fußgängerüberweg lief sondern frei über die Straße. Nichts desto trotz ist unklar, wieso die Aufsichtsperson nicht gebremst hat. Die 49-jährige Frau starb noch an der Unfallstelle. Die Tragödie spielte sich in Tempe Arizona statt. Eine Stadt in der viel mit KI Fahrzeugen getestet wird.

Als Reaktion darauf stellte Uber sofort alle Test mit KI Fahrzeugen ein.






H1Z1 - Erfolg durch kostenlose Version

H1Z1 ist seit langer Zeit endlich in die Vollversion übergegangen. Als einer der Anfänger von einem eigenständigen Battle Royal Modus war das Spiel sehr vielversprechend und erfreute sich einer großen Spielerzahl.
Nun jedoch steht H1Z1 im Schatten von PubG und Fortnite. Aufgrund dessen haben sich die Entwickler dazu entschieden das Spiel Free to Play zu machen.

In der ersten Woche, in der das Spiel noch in der Buy2Play Version war haben sie nur knapp 100.000 neue Versionen verkauft.
Nachdem sie auf Free2Play umgestiegen sind, verbuchten sie einen Spieldownloadanstieg um 2.000.000 Versionen.
Damit steigt das Spiel auf insgesamt 10.000.000 gedownloadete Versionen.

Nach den Anfänglichen Erfolgen mit 150.000 gleichzeitigen Spielern ging es jedoch stetig bergab. In der Anfangsphase der Vollversion waren es nur 14.000. Immerhin hat das Spiel jetzt einen Anstieg auf 44.000 aktiven Spielern erreicht. Ob das jedoch reicht um unter den Topspielen mitzuhalten bleibt offen.

Interessant auf alle Fälle, kostenlos Testen spricht sicher nicht dagegen.








Vielen Dank fürs Reinschauen diese Woche, bis nächste Woche !

-Snow



Alle Angaben sind wie immer ohne Gewähr. Alle Quellen die Verwendet wurden sind unten verlinkt. Alle Rechte gehören den Autoren und Inhabern von Bild und Text

Textquellen:
gamestar.de/artikel/pubg-event…-test-server,3327651.html
gamestar.de/artikel/sicherheit…e-in-routern,3327646.html
gamestar.de/artikel/csgo-valve…neues-update,3327624.html
gamestar.de/artikel/toedlicher…em-uber-auto,3327556.html
gamestar.de/artikel/h1z1-zehn-…e-gegen-pubg,3327546.html

Bildquellen:
media.comicbook.com/2018/01/pubg-4-1070817.jpeg
3.bp.blogspot.com/-tXXMfJriaDM…ck-kaspersky-20170712.jpg
i.ytimg.com/vi/KpOhhZchr3I/maxresdefault.jpg
o.aolcdn.com/hss/storage/midas…/204323615/Uber+fleet.jpg
images.mein-mmo.de/magazin/med…1Z1-Gratis-01-970x500.jpg
Keine Kommentare vorhanden