"Du hast gewonnen, such dir zwei aus die Sterben"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Du hast gewonnen, such dir zwei aus die Sterben"

      Mahlzeit =)

      Ich habe in der letzten Zeit oft mitbekommen, dass es sehr viele neue Spieler auf dem Jail Server gibt.
      Leider sind davon auch viele wieder weg, weil sie bei Spielen gekillt werden, obwohl sie gut waren, wegen der Ansage:

      "Spieler XXX hat gewonnen, such dir zwei (oder ein) aus die Sterben"

      Da werden natürlich die Spieler genommen die man nicht kennt, oder welche man einfach Ärgern will.. da braucht man sich eigentlich nichts vor machen.
      Gibt viele (auch neue Spieler) die dann einfach irgendwann genug haben und den Server verlassen, was eigentlich schade ist.

      Am Ende einer Runde sind fast nur Rebellen oder Stamm-Spieler zu finden, habe in den letzten Stunden wirklich keinen "neuen" gesehen (außer wenn er Rebelliert hat), welcher ein !lr bekommen hat.

      Ich will damit keine neue Regelung beantragen oder sowas aber vielleicht sollte man mal darüber Diskutieren, ob so eine Ansage wirklich sinnvoll ist?

      Gruß,
      bate =)
      :feierabend:
    • Hey Beyd,


      Ich kann dir nur halb in der Sache zustimmen da ja eigentlich der Ct am ende entscheidet ob der T sich einen aussuchen darf der stirbt oder nicht ich finde es gut das die T's in dem punkt mehr Freiheiten haben zu entscheiden und wenn es halt nun mal jemanden trifft der vielleicht gut gespielt hat dann muss ich ganz ehrlich sagen ist das wohl so denn der der das spiel gewonnen hat wir damit halt dann sag ich mal belohnt wenn er sich jemanden aussuchen darf genauso ist es auch mit neuen Spielern sie haben ja auch die Möglichkeit zu entscheiden wer stirbt und wer nicht wenn sie das spiel gewinnen ich glaube man kann es drehen und wenden wie man will im Endeffekt bekommt jeder Spieler nach einem sieg die Chance sich jemanden auszusuchen und es liegt immer in der Entscheidung des Ct's ob er nun nach dem schlechtesten töten oder dem besten die Wahl überlässt weil so gut wie der Spieler dann sein mag wenn er nicht der Sieger war dann war er wohl in dem punkt nicht so gut um zu gewinnen es ist schwierig und wenn man die ansage raus nimmt oder gar verbietet klaut man dem Sieger die Belohnung oder eher die Freiheit selber zu entscheiden und dann geht der Jenige eventuell auch nach einer zeit.

      Gruß Extrem-chiller
      One batch, Two batch, Penny and Dime
    • Genau darauf wollte ich hinaus - eine Diskussion! =D

      Genau da finde ich aber eher das Problem.. weil ist dann nicht die T-Bevorzugung untereinander?
      (Ja, schlechte Wortwahl.. aber mir fällt nichts besseres ein)

      Ist ja auch richtig, dass den T's mehr Freiheit gegeben wird. Ich persönlich lasse auch so "Troll-Ansagen" auch nicht mehr zu, welche von Terroristen kommen.
      Aber diese Tötungen, die musst du mal beobachten, wenn neue Spieler auf dem Server sind. Nach ein par Runden sind die einfach weg und kommen ggf. auch nicht mehr wieder solange die Person da ist, welche sie immer zum Tode aufruft.

      Gruß,
      beyd / bate
      :feierabend:
    • Ich denke es kommt immer ganz auf das Spiel an und auf die Situation der CT/T´s

      Oftmals spielen CT`s "schnelle und einfache" Spiele wie z.b Fuba,SprayHigh/Low etc wenn sie wissen das noch Terroristen auf der Map verteilt sind die rebellieren.
      Ein CT kann aber selbst bei diesen Spielen nicht mehr wählen wer getötet wird. Der Spieler mit dem besten Ergebnis gewinnt und kann sich 1/2 Spieler aussuchen die sterben. Ich denke man sollte als Stammspieler der als Terrorist spielt auch ab und zu mal Leute am leben lassen die neu sind um ihnen auch eine Chance zu bieten. Aber wirklich etwas unternehmen dagegen kannst du nicht, selbst wenn du wolltest ist es schwer/garnicht möglich.

      Ich denke aber was neue Spieler eher am Ball hält sind CT´s die etwas lockerer sind, Spiele erklären und auch Spiele spielen die Spaß machen. Ich sehe oft runden (gerade in jüngerer Vergangenheit) wo andauernd Stundenlang rebelliert wird und kaum kommt mal ein eingesessener CT online spielen fast alle mit und es wird kaum noch rebelliert. Weniger Rebellen -> weniger Stress -> bessere Spiele -> bessere Stimmung (MEINE MEINUNG)


      Lg
      SnowWhite´s Death
      Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. :sleeping:
    • Ja aber man muss auch bedenken, dass Spieler nur massig rebellieren wenn keiner da ist der was zu sagen hat(noAim Mitglied/Admin). Da ist es immer schwer sich als ct durchzusetzen denn man kommt etwas in Stress weil Dauerrebellieren z.B. einen unruhig werden lässt und der strengere Ct zum einsatz kommt was die Leute wiederum auch doof finden wo net rebellieren. So ist es an den T's für ein wohles Umfeld zu sorgen und nicht an den CT's was mich zu der Annahme bringt das T's mehr zum Jailen beitragen können wie CT's.


      Wenn neue Spieler drauf sind sollte ich beyd recht geben das die ein bisschen am Leben gelassen werden bei einer Belohnung in form von eines/zweien spielern wo sterben sollen. Ich sag nur es ist an den T's das hinzubekommen für mehr Spieler da lässige CT's KEIN Respekt gezollt wird außer er ist von noAim siehe Lumeas. Für mich haben Ct's nichts zu ändern da diese nur versuchen hübsche Spiele zu spielen und die T's die ''Rebellen'' sind.


      Grüße

      KampfSchweiN




      :saufen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kampfschwein ()

    • Da hast du schon in gewisser art und weise recht Kampfschwein aber es hängt nicht ab vom Namen des Spielers ob er was zu sagen hat oder nicht. Ich bin in letzter Zeit wieder sehr häufig auf den Jail Server unterwegs und in 80 % der Fälle mit einem Pseudonym. Natürlich erkennen einen die Leute aber man kann auch gut beobachten. Ich habe einfach über lange Zeit festgestellt, das abwechslungsreiche und spannende Spiele sowohl als auch ein respektvolles verhalten gegenüber T´s stark dazu führt das weniger rebelliert wird ( Meine Eindrücke die ich gesammelt habe !) Ich habe es oft bemerkt das CT´s gelangweilt sind oder das selbe für 20-30-40 Runden spielen. Natürlich wird es da langweilig und die Leute bauen scheisse.

      Deswegen bin ich einfach ein Vertreter der Meinung die Terroristen entscheiden zu lassen wer stirbt und wer nicht. Dadurch steigert sich der Ergeiz der Mitspieler und jeder möchte gewinnen. Natürlich stirbt man am Anfang häufiger weil man es nicht kann, oder die Leute einen nicht kennen aber das ist über all so. Natürlich ist Jail auf einem hohen Niveau was Kenntnisse und Schwierigkeitsgrad angeht aber es gibt noch deutlich schwerere Spiele.

      Ist das nicht auch irgendwie ein Reitz ? Besser zu werden um weniger bestraft zu werden ? Es ist immer eine Messers Schneide und man kann es nie allen Recht machen. Du wirst leider immer Leute vergraulen. Gibst du den Neuen eine Extra Chance haben die Stammis keinen Bock mehr, gibst du den Neuen keine Chance sterben sie öfters und vielleicht haben sie keinen Bock mehr. Aber das ist der Lauf eines Lebens. Egal wo !
      Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. :sleeping:
    • Ich find es gut drüber zu reden, neue Meinungen können auch zu Änderungen führen bsp Regelwerk, was mit Usern, Stammis, Membern und Management zusammen erarbeitet wurde. Es ist immer gut verschiedene Eindrücke zu bekommen und auch unterschiedlicher Meinung zu sein. Wenn eine Person alles regeln würde dann würde es vielleicht der Person gefallen und auch noch 1-2 Leuten mehr aber nicht der breiten Masse. Daher ist ein gut ausgewogenes System nur möglich durch Diskussionen wie diese. Und sicherlich kann man es vielleicht in dem einen oder anderen Spiel berücksichtigen :)
      Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. :sleeping: